Vitamin D-Lounge: So deckt Ihr Euren Beziehungsbedarf

Kay Rogalla: So deckt Ihr Euren Beziehungsbedarf

Es ist soweit: Die D-Lounge kehrt zurück. Und zwar am 14. September um 18:00 Uhr. Im Smartville München steht das Networking im Vordergrund. Auf welche Speaker können Teilnehmer sich freuen und welche Themen warten auf sie? Mehr dazu im Beitrag.

Seilschaften waren gestern

„Gespräche schaden nur dem, der sie nicht führt“. Soweit das Motto der aktuellen D-Lounge. Ob auf Jobsuche oder im eigenen Unternehmen: Berufliche Netzwerke können dem eigenen Fortkommen helfen. Die Fragen, die sich dabei stellen, sind, wie und wo lernt Ihr die richtigen Leute kennen und wie baut Ihr ein solides Netzwerk auf? In der D-Lounge diskutiert die Expertenrunde, wie modernes Social Networking funktioniert. Seilschaften und „Old Boys-Networking“ waren gestern. Mit dabei: Kay B. Rogalla, Geschäftsführer der OPTIMA GmbH, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbands für betriebliche Leistungsoptimierung und Betreiber eines hochfrequentierten Finanz-Forums.

Redaktion: Herr Rogalla, die D-Lounge steht ganz im Zeichen des Networkings. Welches Spezialgebiet bringen Sie mit in die Runde?
Kay B. Rogalla

Kay B. Rogalla: Erstmal bin ich der freundlichen Einladung von Karin gefolgt und freue mich, einige Bekannte wiederzutreffen! Zudem habe ich in 2017 die OPTIMA GmbH als Geschäftsführer übernommen und habe mich am Markt nach Lösungen zur strukturierten Informationsübermittlung umgesehen. Ich konnte nicht das finden, was wir gebraucht haben, also habe ich mich hingesetzt, definiert, was wir benötigen und dann mit meinem Team eine eigene Websoftware entwickelt. Nach über vier Jahren Entwicklungszeit meistert sie nun seit Anfang des Jahres alle Herausforderungen. Im Fokus stehen hierbei die transparente und breite Wissensvermittlung und die Kooperation mit Branchenkollegen, um unseren ganz individuellen Teil zu diesem, wichtigen Auftrag beizutragen. Also: Softwareentwicklung ohne Informatikkenntnisse zum maximal effizienten Networking.

Redaktion: Warum ist Networking in der heutigen Zeit so wichtig?

Kay B. Rogalla: In herausfordernden Zeiten wie diesen ist noch wichtiger als sonst ohnehin schon, dass man sich mit effizienten Techniken befasst, um Ressourcen so gut es geht zu schonen. Dabei ist es egal, ob die Ressource Zeit, Personal oder Geld heißt. Mit Networking funktioniert nahezu alles deutlich einfacher und macht zudem auch noch Spaß.

Redaktion: Was erwarten Sie von der D-Lounge?

Kay B. Rogalla: Ich erwarte ein Kennenlernen unter ähnlich eingestellten Menschen und einen spannenden Austausch. Im besten Fall vielleicht sogar neue Ansätze und Erkenntnisse, die ich für die Zukunft nutzen kann.

Redaktion: Worauf können sich die Zuschauer Ihrer Meinung nach besonders freuen?

Kay B. Rogalla: Auf einen Einblick in lösungsorientiertes Managen von Herausforderungen, auch wenn es auf den ersten Blick so aussieht, als könne man an der Situation wenig ändern. So habe ich es erlebt, erkannt und daraus resultierend eine Lösung für uns entwickelt. Zudem denke ich, dass bei derart spannenden Teilnehmern, wie ich sie erkannt habe, wertvolles Know How auf Erfahrung trifft und sicherlich jeder noch etwas für sich mitnehmen kann.

Redaktion: Wie beliebt ist die Plattform Forum noch in Zeiten von WhatsApp und Social Media?

Kay B. Rogalla: Ich gehe davon aus, dass die größten drei bis vier Plattformen schon sehr viel Wissenssuchende abholen und auch zukünftig die Tendenz eher dahin geht. Wenn jemand seine Suche jedoch über Suchmaschinen startet, anonym bleiben möchte oder viele ähnliche Themen ohne große, anschließende Werbung erhalten möchte, so ist ein Forum einer der guten Wege dafür. Mein eigenes Forum ist eher ein Relikt aus den Anfängen, und über ein Jahrzehnt gewachsen. Zu dieser Zeit waren alle anderen Plattformen noch nicht „in Mode“ und daher konnten viele Beiträge generiert werden.

Das ist die D-Lounge
Viermal im Jahr. Vier Städte. Vier Themen. Über 30 Speaker. Wie immer im Fokus: Aktuelle Themen, die die Branche beschäftigen. Das Besondere an unserem beliebten Feierabend-Talk. Vermittler können vor Ort oder virtuell an der D-Lounge teilhaben. Jeweils 20 Plätze sind verfügbar. Online natürlich unbegrenzt. Am 21. September geht es mit der D-Lounge und dem Thema „Networking Insights“ in die bayerische Hauptstadt. Am 07. Dezember heißt es Willkommen zur Lounge „New Work“ im DELA-Hauptquartier Düsseldorf.

Hier kostenfrei zur D-Lounge anmelden:

An jedem Termin der D-Lounge freuen wir uns, die ersten 20 Interessenten als Gäste vor Ort begrüßen zu dürfen.

Titelbild und Beitragsbild: © Kay B. Rogalla