Binge Watching während der Feiertage: Acht Serien zum Thema Tod

Dela, Serie, Tod, Streaming
Woman watching online tv in the night

Die Vorweihnachtszeit verströmt eine ganz besondere Stimmung. Wenn die ersten Lichterketten in den Straßen hängen und der Atem in der Luft zu sehen ist, während kristallene Schneeflocken langsam vom Himmel fallen, fühlt sich das für manche fast schon magisch an. Doch nicht jeder erfreut sich an dieser Atmosphäre. Andere möchten sich genau dann einfach nur zu einer guten Serie auf der Couch einkuscheln und sich erst mal nicht mehr wegbewegen. Genug von Festtagskitsch, Weihnachtsstimmung und Besinnlichkeit? Keine Lust zum zehnten Mal “Kevin allein zu Haus” oder “Polarexpress” anzuschauen? Wir haben den perfekten Konter zu Lebkuchen und Chorsängern: Hier ist eine Liste mit acht Serien aus verschiedenen Genres rund um das Thema Tod. Perfekt fürs Binge Watching in der freien Zeit!

The Good Place

The Good Place ist eine US-amerikanische Comedy-Serie, die sich mit dem Leben nach dem Tod befasst. Star Kristen Bell schlüpft in die Rolle einer jungen Frau, die sehr früh aus dem Leben scheidet und daraufhin in den Himmel (The Good Place) kommt – nur, um festzustellen, dass sie dort offensichtlich nicht hingehört. Dabei setzt die Serie nicht nur auf Lacher, sondern beschäftigt sich auch mich philosophischen Konzepten, Moral und der Frage, was es bedeutet ein guter Mensch zu sein.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Matrjoschka

Die 36-jährige Nadia (Natasha Lyonne) feiert ihren Geburtstag, in einem Appartment in New York. Am Ende dieser Nacht stirbt sie, nur um unversehrt wieder auf ihrer Geburtstagsparty aufzuwachen – wieder und wieder. Gefangen in einer surrealen Zeitschleife muss sie sich ihrer Sterblichkeit stellen. In klassicher „Und täglich Grüßt das Murmeltier“ Manier  behandelt die Netflix Serie auf witzige, aber zugleich tiefgründige Art, die Themen Tod und Trauer.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

After Life

In dieser Dramaserie von Netflix spiel Ricky Gervais den netten, geselligen Lokaljournalist Tony. Er hat ein fast perfektes Leben. Doch als seine Frau stirbt, entwickelt er sich zu einem ungeselligen Zyniker, mit nur einem Ziel: Er möchte, dass sich alle Menschen um ihn herum genauso schlecht fühlen wie er. Seine Freunde und Familie versuchen allerdings alles, um den guten Kerl zurückzubringen, der er früher einmal war.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Upload

Die provokative Science-Fiction/Comedy Serie von Amazon erzählt von einer Zukunftsversion im Jahr 2033. Dank moderner Technik ist es möglich das Bewusstsein der Menschen vor dem Tod in ein virtuelles Resort zu laden. Doch Werbung, In-App Käufe und Kapitalismus existieren auch im digitalen „Paradies“ und nur wer genug Geld in den Taschen hat kann sich ein angenehmes Leben nach dem Tod leisten. Mehr über Upload und das ewige virtuelle Leben gibt’s in diesem Beitrag.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dead to Me

Trauer kann Menschen auch zusammenbringen. In der schwarzen Comedy-Serie „Dead to Me“ lernen sich Jen (Christina Applegate) und Judy (Linda Cardellini) kennen, weil sie die gleiche Selbsthilfegruppe besuchen. Jen’s Eheman wurde überfahren und Judy’s Verlobter starb an einem Herzinfarkt. Beim Versuch über ihre Trauer hinwegzukommen freunden sich die beiden an. Doch Judy hütet ein dunkles Geheimnis…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

The Returned

Egal ob man die amerikanische Version schaut oder das französishe Original – The Returned ist eine Mysterie-Serie über eine kleine Gemeinde, die von einem unerwarteten Ereignis überrascht wird. Eines Abends kehren einige Bewohner, die bereits in jungem Alter auf unnatürliche Art verstorben sind, plötzlich zu ihren Familien zurück. Sie können sie sich weder an ihren Tod erinnern, noch wissen sie, dass seit ihrem Ableben bereits einige Zeit vergangen ist.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Unsolved Misteries

Für alle, denen das bisher nach zu viel Science-Fiction klingt, ist hier etwas sehr Realitätsnahes. „Unsolved Misteries“ ist eine Reportage, die bereits seit den 80er Jahren ungeklärte Kriminalfälle und andere mysteriöse Vorfälle beleuchtet. Am Ende jeder Episode werden Kontaktdaten eingeblendet, mit der Bitte sich zu melden, wenn man nützliche Informationen beisteuern kann. Einige Mord- und Vermisstenfälle konnten so bereits aufgeklärt werden. Netflix ergatterte kürzlich die Rechte und hauchte der eigentlich 2010 eingestellten Serie dadurch neues Leben ein.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Black Mirror

Black Mirror ist eine Anthologieserie von Netflix. Das bedeutet jede Folge steht für sich. Einige der Folgen sprechen gezielt Themen wie Trauer, Tod und das Leben nach dem Tod an. Die Episode „San Junipero“ bedient sich dabei einem ähnlichen Konzept wie Upload, während die Folge „Wiedergänger“ die Frage aufwirft, ob eine künstliche Intelligenz eine verstorbene, geliebte Person ersetzen kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Titelbild: ©Antonioguillem/stock.adobe.com

Hinterlassen Sie eine Antwort

Bitte tragen Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein